Lily Allen und die Paparazzi

Foto: Benoît Derrier unter Creative Commons

Foto: Benoît Derrier CC BY-SA 3.0

Lily Allen mokiert sich pünktlich zum Release ihres zweiten Albums „It’s not me, it’s you“ über die Schattenseiten des Lebens als Popstar. Durch die ständige Belagerung durch Boulevard-Reporter und Paparazzi fühlt sie sich bereits wie bei „Big Brother“.
„Wenn ich aus dem Haus gehe, ist es, als ob ich über einen roten Teppich laufe“, sagt Lili Allen. „Ich hasse diese Leute. Ich hasse sie alle. […] Es sind einfach widerliche Leute, und ich habe keine Ahnung warum es sie überhaupt geben muss.“
Die Möglichkeit, aus London wegzuziehen, kommt für Allen aber eher nicht in Frage. Dabei hat sie doch schon mit dem Trinken aufgehört!

Aber Lily liefert eben immer schöne Schlagzeilen, wie z.B. durch ihren Zickenkrieg mit Katy Perry

Leave a Reply

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem sowie unserer Datenschutzerklärung zu.