Stromberg-Sprüche Staffel 4

Bernd Stromberg ist wieder da, und mit ihm auch seine fiesen Sprüche!

Die besten Stromberg-Sprüche aus den bisherigen Folgen der neuen 4. Stromberg-Staffel:

  • „Karriere ist wie Tour de France. Entweder du fährst mit Schweineblut oder mit Windschatten. Immer schön knapp hinter dem Arsch vom Vordermann.“
  • „Auch wenn man einen kleinen Stein in einen großen See wirft, kann man einen Fisch treffen!“
  • „Ich fühl mich hier wie Tarzan, nur Affen um mich herum!“
  • „Vielleicht stellen Sie sich selbst mal ins Wasser und machen sich heiß… als Würstchen!“
  • „Schmeckt trotzdem wie Oma unter’m Arm!“
  • „Auf den ersten Blick sieht es aus wie ein Sargdeckel, aber es könnte auch ein Sprungbrett sein.“
  • „Das ist die Frau Prellwitz, sie ist Polin, also schön die Kamera festhalten“
  • „Das wäre auch nix für mich, aufs Land ziehen. Der Vater Bauer, die Mutter Ziege.“
  • „Der Kantinen-Bin-Laden. Wollen Sie uns heute grüne Bohnen als Froschschenkel verkaufen?“
  • „Du bist doch mein Glücksbringer. Grunz, grunz. Du blöde Sau, du!“
  • „Wie’s gelaufen ist? Wie ist Stalingrad gelaufen?“
  • „Wie soll man Karriere machen, wenn in Inzesthausen Mutter, Tante und Lieblingskuh dieselbe Person sind?“

Leave a Reply

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem sowie unserer Datenschutzerklärung zu.