Make-Up: weniger ist mehr!

Make-up

Foto: dreamglow CC BY 2.0-deed-de

Die Ergebnisse einer aktuellen britischen Studie sind eindeutig: Wenn Frauen zu viel Make-up auftragen, fühlen sich viele Männer abgeschreckt.

Falsche Wimpern, bunter Lidschatten, lackierte Lippen: weniger kann manchmal mehr sein. Die Studie wurde im Auftrag eines Kosmetikproduzenten durchgeführt, folgende Ergebnisse sind interessant:

  • Jeder fünfte Mann ist der Meinung, dass seine Partnerin zu viel Make-up verwendet.
  • Jeder zehnte Mann findet es am Besten, wenn die Frau komplett auf Schminke verzichtet.
  • Besonders störend: zu viel Grundierung, die sich dann auf der Haut schuppt.
  • Ebenso unbeliebt: Zähne, die vom Lippenstift eingefärbt werden und aufgemalte Augenbrauen.

Diese Kritik der Frau mitzuteilen ist aber nicht ganz einfach. Laut der Studie wurde jeder zehnte Mann nach einer solchen Kritik von der Partnerin verlassen!

Den Arbeitsplatz kann man aber nicht so einfach verlassen wie einen Mann, und jede 20. Frau wurde bei der Arbeit schon einmal wegen zu üppigem Make-up verwarnt.

Wie bei so vielem im Leben gilt auch beim Make-up: weniger ist mehr!

No Responses

Leave a Reply

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem sowie unserer Datenschutzerklärung zu.