Tipps gegen Augenringe

Tipps gegen Augenringe

Foto: Morning theft CC BY 2.0-deed-de

Unsere Haut und unsere Augen spiegeln oft wieder, wie es in unserem Inneren aussieht. Unser Wohlbefinden hat großen Einfluss auf unsere körperliche Gesundheit. Sind wir im Stress, schlafen wir wenig oder fühlen wir uns depressiv, so kann dies äußerlich für andere durch unreine Haut oder Augenringe sichtbar werden.
Was aber können wir tun, um die ungeliebten Schatten unter den Augen loszuwerden?
Hier einige Tipps gegen Augenringe:

  • Bräunen: Je blasser die Haut ist, desto eher fallen die dunklen Augenringe auf. Deshalb sollte man bei schönem Wetter an die frische Luft gehen und die Sonne aufs Gesicht scheinen lassen. Am besten ist es, sich entspannt im Freien mit geschlossenen Augen hinzulegen.
  • Gesunde Ernährung und sportliche Aktivitäten haben einen positiven Einfluss auf eine gute Durchblutung und zaubern eine Frische auf bleiche Gesichter.
  • Gesunder Schlaf ist notwendig, damit sich unser Körper in der Nacht richtig regenerieren kann. Jeder Mensch hat seinen individuellen Schlafrhythmus. Jeder sollte herausfinden, was für ihn die optimale Schlafdauer ist. Kinder benötigen in jedem Fall mehr Schlaf. Manchen Erwachsenen reichen sechs Stunden Schlaf, andere benötigen ein bis zwei Stunden mehr. Wichtig ist, regelmäßige Schlafzeiten einzuhalten.
  • Augencremes spenden der Haut fehlende Feuchtigkeit und können wirksam gegen Augenringe sein.
  • Hausmittel gegen Augenringe: Auch durch das Auflegen von Gurken- oder Kartoffelscheiben wird der Haut um die Augen Feuchtigkeit zugeführt. Weitere Hausmittelchen sind:
    – Zwei Teebeutel (grüner oder schwarzer Tee) mit kochendem Wasser abbrühen, anschließend auf einen Teller legen und in den Gefrierschrank stellen. Nach ca. 10 Minuten wieder herausnehmen und sich je einen Teebeutel auf das Auge legen.
    – Gurken-Joghurt-Creme mit etwas Weizenstärke mischen und um die Augen auftragen, einwirken lassen, anschließend abspülen.

Um Augenringe erst gar nicht zu bekommen, ist die beste Vorbeugung immer noch der  gesunde, ausreichende Schlaf und einfach gesund zu leben, d.h. sich ausgewogen zu ernähren, viel zu trinken, auf Alkohol und Nikotin zu verzichten sowie sich sportlich zu betätigen. An den anderen Tagen kann man auf die oben aufgeführten Tipps zurückgreifen, um möglichst bald wieder in den Spiegel schauen zu können. Dabei muss jeder selbst herausfinden, welches Mittel bei ihm am besten hilft.

Leave a Reply