Norovirus: Symptome

Norovirus Symptome

Foto: Davide Taviani CC BY-SA 2.0

Norovirus Symptome sollten sicher erkannt werden, um direkt die nötige Norovirus Behandlung einzuleiten. Beim Norovirus beträgt die Inkubationszeit üblicherweise 10 bis 50 Stunden. Die ersten Symptome einer Infektion mit einem Norovirus können nach einem Zeitraum zwischen wenigen Stunden und mehreren Tagen auftreten. Das übliche Krankheitssymptom ist eine starke Magen-Darm-Grippe (Gastroenteritis), d.h. Durchfall und in ca. 50% der Fälle Erbrechen. Der daraus resultierende Flüssigkeitsverlust führt meist zu einer Austrocknung des Körpers (Dehydration, Exsikkose). Aus diesem Grund sind besonders Kinder und ältere Menschen gefährdet.
Zum Durchfall und Erbrechen kommen beim Noro-Virus meistens noch Übelkeit, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen und Muskelschmerzen als Symptome hinzu.

Der Verlauf einer Norovirus-Infektion ist üblicherweise kurz und heftig, nach ein bis drei Tagen klingen die Symptome ab. Eine Norovirus-Infektion ist übertragbar, Erkrankte können das Virus noch bis zu 14 Tage nach Beendigung der Symptome ausscheiden und auf andere Menschen übertragen.
Im Extremfall und besonders bei alten Menschen kann eine Infektion mit dem Norovirus tödlich verlaufen. Bei einer vermuteten Infektion sollte daher ein Arzt aufgesucht werden!

Weitere Informationen zum Norovirus auf mytain.de:
Norovirus: Was ist das?
Norovirus Behandlung

Wichtiger Hinweis zu Gesundheits-Themen: Verwenden Sie die Informationen aus diesem Artikel nicht als alleinige Grundlage für gesundheitsbezogene Entscheidungen. Fragen Sie bei gesundheitlichen Beschwerden Ihren Arzt oder Apotheker!

No Responses

Leave a Reply

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem sowie unserer Datenschutzerklärung zu.